Um den Schaden für Solo-Selbständige und Kleinstunternehmen in Folge der Corona-Krise abzufedern, hat der Bund ein Sofortprogramm aufgelegt. Die Landesregierung NRW reicht das Bundespaket 1:1 weiter und hat die Gruppe der Unternehmen mit bis zu 50 Beschäftigten erweitert.
Ab Freitag, den 27.03.2020 ist eine (ausschließlich) elektronische Antragstellung ab voraussichtlich 12:00 Uhr hier möglich:

https://www.wirtschaft.nrw/nrw-soforthilfe-2020.

Wir unterstützen Unternehmen bei der Antragstellung und weiteren Fragen. Tel. 02551/933126.


Wer kann Zuschüsse erhalten? Die Soforthilfen im Überblick:

Kleinunternehmen, Freiberuflern und Solo-Selbständigen werden über die Corona-Soforthilfe-Programme zur Vermeidung finanzieller Engpässe in den folgenden drei Monaten Zuschüsse jeweils als Einmalzahlung gewährt:

Selbstständige und Unternehmen mit bis zu 5 Beschäftigten:

Einmalzahlung von 9.000 € für 3 Monate

Selbstständige und Unternehmen mit bis zu 10 Beschäftigten:
Einmalzahlung von 15.000 € für 3 Monate

Selbstständige und Unternehmen mit 10 bis zu 50 Beschäftigten:

• Einmalzahlung von 25.000 € für 3 Monate



Die Bestimmung der Zahl der Beschäftigten erfolgt über sogenannte Vollzeitäquivalente. Der Berechnungsschlüssel sowie alle weiteren Voraussetzungen und Musteranträge sind hier nachzulesen: https://www.wirtschaft.nrw/nrw-soforthilfe-2020.

Erste Zusagen sollen bereits Anfang der kommenden Woche und erste Auszahlungen Ende der kommenden Woche vorliegen. Der Bewilligungsbescheid wird elektronisch zugestellt. Eine Auszahlung für Antragsberechtigte ist auch bei einer späteren Antragstellung innerhalb der Frist bis 30. April 2020 möglich.

Weitere aktuelle Informationen finden Sie hier:
https://www.wfg-borken.de/betriebsberatung/corona_news/


Freundliche Grüße und bitte bleiben Sie gesund!

Laurenz Kordt
Geschäftsführer

Ist Ihr Unternehmen fit für die Zukunft?

In meinem Vortrag „Zukunftschance Digitalisierung“ zeigte ich Ihnen anhand von Praxisbeispielen Möglichkeiten auf, warum und wie KMU`S digitalisieren sollten.

Der Digitalberater Laurenz Kordt

Der Bereich Digital ist seit vielen Jahren der Motor für gesellschaftliche, kulturelle und wirtschaftliche Veränderungen. Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung.

Potenzialberatung: Zuschüsse von 50%

Die nordrhein-westfälische Landesregierung fördert die Potenzialberatung der Unternehmen mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF).

Wenn Sie Fragen haben!

Rufen Sie an!

02551-933126

"Bei Herrn Kordt hatten wir sofort den Eindruck, dass dieses Konzept der Beratung uns entscheidende Schritte voranbringt. Was uns als anerkanntes Unternehmen im Bereich Maschinen- und Anlagenbau besonders gefiel und auch den Unterschied ausmachte, war die Mischung aus profunder Branchenkenntnis, detailliertem Marketing-Know-How und individueller, persönlicher Beratung. Mit der Beratung von „Jetzt-mehr-machen“ haben wir das gute Gefühl bekommen, uns für die Zukunft richtig aufzustellen."Dipl.-Ing. Josef Kemper. GSA-Schallschutz GmbH, Vreden

Aktuelles von Jetzt-mehr-machen!